Kreuzfahrten im Norden werden immer beliebter in Deutschland

Meer KreuzfahrtDie beliebtesten Kreuzfahrten führen sicherlich von Hamburg nach Norwegen. Hier führt der Weg oft nach Bergen und von dort weiter zu den norwegischen Fjorden bis man schliesslich am Nordkap ankommt. Die Route zählt nicht zuletzt zu den beeindruckendsten Seereisen weltweit. Dabei kann man nicht nur mit den Luxuslinern von AIDA sondern auch mit den berühmten Hurtigruten Schiffen in See stechen, um das Abenteuer Norwegen zu erleben.

Nordlandkreuzfahrten sind so beliebt wie nie

Kreuzfahrt bei Nacht Norwegen liegt seit vielen Jahren auf Platz 1 bei den beliebten Reisezielen der Deutschen. Damit hängt der rauhe Norden sogar das sonst so beliebte Mittelmeer ab. Schon die Anreise nach Hamburg ist dabei ein kleines Highlight. Während der beliebte Schaufelraddampfer die Touristen durch den Hafen fährt und Containerschiffe beladen werden, startet man die Norwegen Tour von gut 10 Tagen am Kreuzfahrtterminal Hamburg-Altona. Dabei starten die meisten Norwegen Trips der großen Reedereien in Rostock, Kiel oder eben in Hamburg. Von Hamburg aus geht es dann unter anderem mit der AIDA Luna nach Alesund. Auch die anderen Städte, die auf der schönen Norweger Route liegen, sind beachtenswert. Hier geht es unter anderem von Stavanger über Molde und Trondheim. Spannend ist dabei auch die kreuzfahrt mittelmeer mein schiff. In den norwegischen Städten liegt der Hafen meist in unmittelbarer Nähe zu Innenstadt und kann direkt zu Fuß erkundet werden.

Natürlich lohnt sich eine Kreuzfahrt nach Norwegen schon alleine für die Schönheit der Fjorde. Hier beeindruckt der Geirangerfjord mit einem beeindruckenden, über 100 Kilometer langen Fjordsystem. Auch die Wasserfälle in Norwegen sind ein Highlight, besonders die berühmten Wasserfälle „sieben Schwestern“. In unzähligen Souvenirläden kann man sich zudem Erinnerungen an Norwegen mitnehmen. Als besonderes Mitbringsel gelten in Norwegen sicher die Trolle. Sie wurden zwar noch nie gesehen, aber alle Norweger sind fest davon überzeugt, dass sie existieren.

Wasserfälle, Gletscher und ganz viel Meer

Blick durchs Fenster KreuzfahrtAb Hamburg führt auch die Tour der Costa Pacifica nach Norwegen. Das beliebet Kreuzfahrtschiff fährt unter italienischer Flagge. Rund 3800 Passagier haben auf dem Ozeanriesen auf seinem Weg nach Norwegen Platz. Auch hier ist der Traum vieler, einmal mit dem Schiff ab Hamburg zum Nordkap in See zu stechen. Bei Costa führt die Route von der Hansestadt aus über den Geirangerfjord zum Nordkap. Zurück geht die Tour nach Tromsö, Trondheim, Andalsnes und Bergen, bis die Reise schliesslich in Kiel endet. Für viele ist es das Schönste, während der aufregenden Norwegen Route bereits bei Sonnenaufgang die vorbeiziehende Natur zu bestaunen. Nicht nur enge und grüne Fjorde, sondern auch Wasserfälle sind sehr beeindruckend, denn bereits vom Schiff lässt sich beobachten, wie diese von den Bergen herabfallen. Das Nordkap selbst ist schließlich ein Highlight aus Eis und Licht.

Dieses wird nach einem Seetag erreicht. Wen es hier ins innere der Hänge zieht, kann nicht nur einheimische Händler finden, die Spezialitäten oder Schmuck verkaufen, sondern man kann auch Rentiere sehen. Besonders beeindruckend ist dabei sicher das kristallklare Licht, welche die gesamte Kulisse des Nordmeeres einhüllt. Die Kreuzfahrten nach Norwegen können Sie perfekt mit langen Spaziergängen durch die Natur verbinden. Oberhalb des Polarkreises bieten rund 80 Inseln eine atemberaubende Naturgewalt aus schroffen Felsen und grünen Wiesen.